Wie wir angefangen haben...

Bereits 1990 meldeten wir mit dem Ablegen des Meistertitels von Harald Locher das Gewerbe für unseren Handwerksbetrieb Locher Haustechnik an. Zunächst arbeiteten wir noch von einem Büro im eigenen Haus, wenig später zogen wir dann im alten Gebäude der Bahnhofstraße ein. Als Familienunternehmen strukturiert wuchs der Betrieb zügig und so begannen wir wenige Jahre später  mit dem Neubau des heutigen Firmengebäudes. Während dieser Zeit führten wir den Betrieb in einem provisorischen Büro im Flugplatzgebäude weiter. 1994 eröffneten wir unseren Handwerksbetrieb dann in den neuen Räumlichkeiten der Bahnhofstraße 14. Die Mitarbeiterzahl ist von da an stetig gestiegen.

Bereit für die Zukunft

Locher Haustechnik stellt die Weichen auf noch mehr Kundennähe und den weiteren Ausbau der Servicequalität

Der Umbau der Räumlichkeiten war für Locher Haustechnik das nach außen sichtbare Zeichen für Umstrukturierungen, die den Kunden noch mehr in den Mittelpunkt stellen.

Kompletten Artikel herunterladen

... und wo wir heute stehen:

Unser Betrieb LOCHER Heizung · Sanitär · Lüftung verfügt über gut ausgebildete Sanitärinstallateure, Lüftungs- und Zentralheizungsbauer und ist aktuell folgendermaßen strukturiert:
2 Geschäftsführer
3 SHK-Kundendiensttechniker
2 Sanitär- und Installationsmeister
11 Anlagenmechaniker
4  kaufmännische Angestellte
7 Auszubildende zum Anlagenmechaniker davon eine Frau
1 Auszubildende zur Bürokauffrau
1 Dipl.-Ing (FH) Gebäudetechnik / Gebäudeklimatik
Besonders stolz sind wir natürlich auch auf unsere Auszubildenden in allen Bereichen und unterschiedlichen Lehrjahren. Unser SHK-Kundendienstmonteur findet für jedes Problem im Sanitär-, Lüftungs- und Heizungsbereich eine Lösung und garantiert somit langfristig zufriedene Kunden. Und unsere Büroangestellten sorgen für den reibungslosen Ablauf der Aufträge und den freundlichen Service am Telefon.